12. und 13. Juni 2015

22. Jahrestagung Berlin 2015

„Qualität und Sicherheit: eine Frage der Kultur?!“

Die diesjährige Jahrestagung der Gesellschaft für Qualitätsmanagement in der Gesundheitsversorgung (GQMG) am 12. und 13. Juni 2015 in Berlin war ein voller Erfolg. Unter dem Motto „Qualität und Sicherheit – eine Frage der Kultur?!“ stand die Erkenntnis im Mittelpunkt, dass es nur mit einer entsprechenden Unternehmenskultur gelingen kann, Qualität und Patientensicherheit auf allen Ebenen und in allen Bereichen der Versorgung unter Alltagsbedingungen sicherzustellen.

In der Keynote Lecture von Professor Charles Vicent aus Oxford, einem Pioneer der Qualitäts- und Sicherheitsforschung kam zum Ausdruck, dass eine strategische Ausrichtung und differenzierte Anwendung unseres reichen Repertoires an Managementmethoden auf der Führungsebene den Schlüssel zum Erfolg bilden. Dies wurde durch den Vortrag von Professor Graf, Stuttgart, an zahlreichen Beispielen aus der stationären Versorgung illustriert. Nachfolgend wurde dies in Workshops zu den Themen der Sicherheitskultur, der Verantwortung und des Umgangs mit Regelverstößen vertieft.

Herr Dr. Veit, Leiter des Instituts für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTiG) und Gründungsmitglied der GQMG, erläuterte in seinem Vortrag die Aufgaben und Zielsetzungen des Instituts. Dabei bildet die qualitativ hochwertige und sichere Versorgung der Patienten die Maxime für die zukünftige Arbeit des IQTiG.

Der Umsetzung in alltägliche Praxis waren die nachfolgenden Veranstaltungen gewidmet. Hier wurden konkrete Beispiele und Erfahrungen aus der Praxis und für die Praxis vorgestellt und intensiv diskutiert.

Dr. phil. Brigitte Sens, Tagungspräsidentin
Prof. Dr. med. Ralf Waßmuth, Vorsitzender der GQMG

Zum Seitenanfang