Folgen von Corona – GQMG befragt ihre Mitglieder

Bild des Ausschnitts Mitgliederbefragung 2020 in Zeiten der Corona Pandemie.

Die Pandemie hat das Jahr 2020 bestimmt. Von ersten beunruhigenden Nachrichten im Januar bis zum Weihnachts-Lockdown beherrschte das Virus fast täglich die Pressemeldungen. Es hat den Arbeitsalltag in den Gesundheitseinrichtungen und bei deren Qualitätsmanagern verändert. Welche konkreten Folgen sich zeigen, untersucht die Gesellschaft für Qualitätsmanagement in der Gesundheitsversorgung (GQMG) jetzt in einer Mitgliederbefragung.

Bis Mitte Januar stellt die GQMG einen anonymen Befragungsbogen online. Ziel ist es, die Rolle des Qualitäts- und Risikomanagements in der Pandemie zu erheben. Welche Unterstützung konnte QM/RM bei der Bewältigung der Pandemie leisten? Wie waren QM-Beauftragte in die konkreten Aufgaben einbezogen? Wurden QM/RM-Strategien und –Instrumente genutzt? Wie geht das Qualitätsmanagement aus der Krise heraus, welche langfristigen Folgen sind abzusehen?

Die GQMG ruft alle Mitglieder zur Teilnahme an dieser Befragung auf. Die Auswertung soll Hinweise auf zukünftige Strategien für die Arbeit von Qualitäts- und Risikomanagern geben.

Zur „Mitgliederbefragung 2020 in Zeiten der Corona-Pandemie“: https://easy-feedback.de/umfrage/1274631/548uEU